Erweiterungen in Kambodscha

Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihres Aufenthalts in Kambidscha und bei der Organisation von Hotel und Stadtbesichtigung. Wir haben verschiedene Partnerhotels in Kambodscha, alle in unterschiedlichen Preiskategorien.

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Ihren Vorstellungen! Anfrage

Option 1: Halbtagestour zu Tuol Sleng und den Killingfields von Choeung Ek oder Stadtbesichtigung Phnom Penh

Verbringen Sie einen halben Tag mit der bewegenden Geschichte Kambodschas unter der Herrschaft der Roten Khmer und erkunden Sie das Foltermuseum Tuol Sleng und die Killingfields von Choeung Ek. Alternativ können Sie Phnom Penh selbst besichtigen, inklusive des königlichen Palastes, dem Nationalmuseum und Wat Phnom.

Option 2: Ganztages Stadttour Phnom Penh

Verbringen Sie einen Tag in der Stadt, um Phnom Penh mit einem lokalen Reiseführer zu entdecken. Sie besuchen den königlichen Palast, die Silberne Pagode, das Nationalmuseum und am Nachmittag das Foltermuseum Tuol Sleng und die Killingfields von Choeung Ek.

Option 3: Phnom Penh nach Angkor Wat 

Erkunden Sie die landwirtschaftlich reizvolle Gegend zwischen Phnom Penh und Angkor Wat / Siem Reap in Kambodscha.

Wir verlassen Phnom Penh am Morgen und reisen in Richtung der Provinzhauptstadt Kompong Thom. Unterwegs ist es möglich in Skuon zu halten, auch ‘Spiderville’ genannt, wo Sie die lokale Delikatesse deep fried tarantula, frittierte Vogelspinne, probieren können.

Es geht weiter zu der eindrücklichen Stadt Isanapura, ein Hindutempelkomplex, heute bekannt als Sambor Prei Kuk. Isanapura war die erste große Tempelstadt in Südostasien und steht im friedvollen Gegensatz zu den berühmten Tempeln Angkors. Die Tempel in Isanapura auf dem Weg nach Angkor Wat zu besichtigen, gibt Ihnen einen faszinierenden Einblick in die chronologische Entwicklung der Tempel Architektur während des Khmer Imperiums.

Später geht die Reise weiter auf dem National Highway 6, einer alten Angkor Straße. Wir besichtigen auch die historischen Angkor Brücken in Kompong Kdei. Die Spean Praptos (auch Praptos Brücke) hat mehr als 20 Bögen und ist ein spektakuläres Bauwerk, was die Annahme verstärkt, dass die Khmers die Römer Südostasiens waren.

Weiter geht es nach Siem Reap, wo wir am späten Nachmittag ankommen.

Option 4: von Phnom Penh nach Angkor Wat in 3 Tagen

1. Tag: Halbtagestour zu Tuol Sleng und den Killingfields von Choeung Ek oder Stadtbesichtigung Phnom Penh
Verbringen Sie einen halben Tag mit der bewegenden Geschichte Kambodschas unter der Herrschaft der Roten Khmer und erkunden Sie Tuol Sleng und die Killingfields von Choeung Ek. Alternativ können Sie Phnom Penh selbst besichtigen, inklusive des königlichen Palastes, dem Nationalmuseum und Wat Phnom.
Erkunden Sie die landschaftlich reizvolle Gegend zwischen Phnom Penh und Angkor Wat / Siem Reap. Unterwegs halten wir in Skuon, auch ‘Spiderville’ genannt, wo Sie die lokale Delikatesse deep fried tarantula, frittierte Vogelspinne, probieren können.

Übernachtung im Hotel. Mahlzeiten: keine

2. Tag: Von Phnom Penh nach Siem Reap über Sambor Prei Kuk

Es geht weiter zu der eindrücklichen Stadt Isanapura, ein Hindutempelkomplex, welcher wohl die erste große Tempelstadt in Südostasien war und im friedvollen Gegensatz zu den berühmten Tempeln Angkors steht. Auf der Weiterreise besichtigen Sie auch die historischen Angkor Brücken in Kompong Kdei.

Sie erreichen Siem Reap am späten Nachmittag und beziehen Ihr Hotel. Mahlzeiten: F, M

3. Tag: Angkor an einem Tag
Wir starten den Tag früh mit Sonnenaufgang und fahren zur Mutter aller Tempel, Angkor Wat. Es wird angenommen, dass dies das größte religiöse Gebäude der Welt ist und es stellt eine perfekte Verbindung von Symbolik und Symmetrie dar und ist eine Quelle für Stolz und Kraft für alle Khmer. Sie verbringen den ganze Tag hier und entdecken mit Ihrem Reiseführer die wichtigsten Teile dieses großen Komplexes.

Mahlzeiten: F, M

Option 5: von Phnom Penh nach Angkor Wat in 4 Tagen

1. Tag: Halbtagestour zu Tuol Sleng und den Killingfields von Choeung Ek oder Stadtbesichtigung Phnom Penh
Verbringen Sie einen halben Tag mit der bewegenden Geschichte Kambodschas unter der Herrschaft der Roten Khmer und erkunden Sie Tuol Sleng und die Killingfields von Choeung Ek. Alternativ können Sie Phnom Penh selbst besichtigen, inklusive des königlichen Palastes, dem Nationalmuseum und Wat Phnom.

Übernachtung im Hotel. Mahlzeiten: keine

2. Tag: Von Phnom Penh nach Siem Reap über Sambor Prei Kuk
Erkunden Sie die landschaftlich reizvolle Gegend zwischen Phnom Penh und Angkor Wat / Siem Reap. Unterwegs halten wir in Skuon, auch ‘Spiderville’ genannt, wo Sie die lokale Delikatesse deep fried tarantula, frittierte Vogelspinne, probieren können.

Es geht weiter zu der eindrücklichen Stadt Isanapura, ein Hindutempelkomplex, welcher wohl die erste große Tempelstadt in Südostasien war und im friedvollen Gegensatz zu den berühmten Tempeln Angkors steht. Auf der Weiterreise besichtigen Sie auch die historischen Angkor Brücken in Kompong Kdei.

Sie erreichen Siem Reap am späten Nachmittag und beziehen Ihr Hotel. Mahlzeiten: F, M

3. Tag: Angkor Wat
Beginnen Sie Ihren Tag mit dem Aufgang der Sonne und besuchen Sie Ta Prohm im Morgengrauen, ein Tempel welcher den Naturelementen überlassen wurde. Später geht es weiter zur großen Takeo Pyramide, einer der höchsten Tempel in der Angkor Gegend. Heute entdecken Sie auch noch andere unglaubliche Bauten: Banteay Samre und Banteay Srei, Angkor’s Kunstausstellung.

Sie verbringen die Nach in Ihrem Hotel in Siem Reap. Mahlzeiten: F, M

4. Tag: Angkor Wat
Auch dieser Tag beginnt früh und Sie fahren zur Mutter aller Tempel, Angkor Wat. Es wird angenommen, dass dies das größte religiöse Gebäude der Welt ist und es stellt eine perfekte Verbindung von Symbolik und Symmetrie dar und ist eine Quelle für Stolz und Kraft für alle Khmer. Sie verbringen den ganze Tag hier und entdecken mit Ihrem Reiseführer die wichtigsten Teile dieses großen Komplexes und tauchen in die Geschichte dieser Zeit ein. Weitere Sehenswürdigkeiten die Sie besichtigen werden: die ummauerte Stadt Angkor Thom, die Terrassen des Leper King und die Tempel von Bayon.

Mahlzeiten: F, M

Tägliche Abfahrten.

Gerne passen wir die Tour nach Ihren Vorstellungen an. Wir senden Ihnen gerne detaillierte Reiseinformationen, Daten und Preise zu.  Kontaktieren Sie uns hier. 

Im Preis inbegriffen:

  • Sightseeing Tour wie im Programm beschrieben
  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Privates Auto mit Klimaanlage
  • Trinkwasser während der Tour
Nicht im Preis inbegriffen:
  • Hotel
  • Mahlzeiten
  • Visagebühren, im Moment USD 20 pro Person
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung